hdlogo
Home Münzen Briefmarken Orden E-Auktion Über Uns
English headerphoto
Münzen Menü Münzen Auktion
Münzen Auktion
- Aktuelle Auktion
- Auktionsplan
- Auktionsauftrag
- Auktionskatalog (PDF)
Informationen
- Abkürzungen
- Versteigerungsbedingungen
- Auktionsbedingungen E-Auktion
- Literaturverzeichnis
- Bieten
- Steigerungstufen
- Reklamation
- Einlieferung
- Datenschutz
- Erhaltung
- Echtheitsgarantie
- Versicherung
- Auktionsrechnung
- Zahlungsmodalitäten
- Versand
- Allgemeine Geschäftsbedingungen(AGB)
- Rücklose
Ergebnisse
- Auktion Ergebnisse - PDF
- Ergebnisabfrage
Hilfe
- Kontakt
MyHdrauch
- ins MyHdrauch einloggen

Auktionsrechnung

  

AUKTIONSRECHNUNG


1. Persönliche Teilname im Saal. Jeder Kunde, der im Auktionssaal kaufen will muss eine Bieternummer im Auktionssaal nehmen. Der Kunde kann jederzeit abrechnen und die Lose übernehmen. Die Bezahlung kann bar oder mit Bankomat erfolgen. Für Bezahlung mit Kreditkarte werden die üblichen Spesen von
4 % der Fakturensumme verlangt. Bei einem Bargeldbetrag ab 5.000,- Euro muss sich der Kunde laut Gesetz ausweisen.

2. Schriftliches, telefonisches oder Livebieten: Die Rechnung wird unmittelbar nach der Auktion erstellt und den Stammkunden mit Ware zugesandt. Bei neuen Kunden, bei Kunden in Übersee und mit unbegründeten Zahlungsverzug verlangen wir Vorauskasse (Versand)  Kunden, die über eine online Konto "My HDRauch " verfügen, können die Rechnung, Ergebnisse und Versandtermin dort jederzeit abrufen.

3) Preisgestaltung. Der Zuschlagpreis bildet die Berechnungsgrundlage für das vom Kunden zu zahlende Aufgeld. Unsere Provision beträgt 18,50 %.  Aufgrund des österreichischen Umsatzsteuergesetztes, das für Münzen vier verschiedene Umsatzsteuersätze vorsieht, ist die Rechnungslegung differenziert..
Mehrwertsteuersätze (MWSt.):
D = Differenzbesteuerung. Auf den Zuschlagspreis werden 22 % aufschlagen. Die 22 % enthalten das Aufgeld von 18,50 % und die Mehrwertsteuer, die aber nicht separat ausgewiesen werden darf.
(Beispiel: Zuschlag € 1000,-- + 22 % = € 1.220,--Gesamtpreis)
B = Mehrwertsteuer = 0 %. Mehrwertsteuerfrei sind Goldmünzen ab 1800, die Zahlungsmittel waren bzw. noch sind. Man kann auch dafür den Begriff Anlagegold verwenden.  Welche Münzen Anlagegold sind richtet sich nach der jährlich herausgegebene Liste der Europäischen Kommissison.
(Beispiel: Zuschlag € 1.000,-- + 18,5 % Aufgeld = 1.185,-- Gesamtpreis)
V = Vollbesteuert. 20 % Mehrwertsteuer auf Kupfer, Bronze und andere Legierungen.
(Beispiel: Zuschlag € 1.000,- + 18,5 % Aufgeld + 20 % MWSt. = 1.422,-- Gesamtpreis)
Für Kunden beheimatet in Deutschland (Schwellenland) zahlen 19 % Mehrwertsteuersatzes.

Exportsendungen an Kunden außerhalb der Europäischen Gemeinschaft: Der Käufer zahlt 18,5 % Aufgeld und keine Mehrwertsteuer. Für die Gebühren in seinem Land beim Import ist der Kunde selbst verantwortlich.

Händler innerhalb der Europäischen Gemeinschaft mit einer gültigen Umsatzsteueridentifikationsnummer (UID, NIP etc.) erhalten auf Wunsche eine steuerfrei innergemeinschaftliche Lieferung.
 

 

  
Auktionshaus H.D. Rauch GmbH - Graben 15, A-1010 Wien, Austria